wow

Hallo zusammen,

ich hatte euch ja vor einiger Zeit erzählt, dass ich verliebt bzw. vergeben bin.
Um es mal ein bisschen zu erklären. Ich kannte ihn schon eine Weile, doch so wirklich leiden konnten wir uns nicht, was verschiedene Gründe hatte.
Wir haben uns aber akzepziert und diversen Skypekonferenzen sind wir einigermaßen gut ausgekommen. So haben wir uns auch btw. kennengelernt.

Naja, nachdem ich die Konfis eigentkich vrlassen hatte und ewig in keiner Konfi anzutreffen war, sollte ich direkt nach dem Krankenhaus wieder in eine.Es gäbe etwas wichtiges zu besprechen.
Gut, ich kam dazu. Er war auch anwesend.
Und fortan traf man wieder täglich in den bessgten Konfis. Jedes Mal war er dabei.

Naja, ich weiß nicht genau warum, aber irgendwann begannen wir zu flirten uns Schatz zu nennen. Und ich begann darüber nachzudenken. Also ernsthaft. Wie es wohl wäre…

Eine Freundin von uns sprach mich dann an, wie es denn wäre, denn er hätte Gefühle für mich. Da ich mir aber selbst noch gar nicht so sicher war, wollte ich nicht wirklich etwas dazu sagen.
Sie machte ihm wenig Hoffnung.

Doch…irgendwie war da mehr. Das konnte ich nicht leugnen.

Wir redeten und offenbarten uns unsere Gefühle.

Das war vor Silvester. Und eigentlich wollte ich wirklich warten, bis wir uns sehen um zusagen, ja wir sind zusammen. Doch, es fühlte sich so richtig an .

Also sagte ich am 1.1.14 um 5:16 Uhr „Ja, wir sind zusammen!“

Ja, was soll ich sagen?
Er ist da…er ist wundervoll…liebevoll…einfach der Richtige. Das Glück was ich im Moment verspüre, ist einfach unglaublich.

In diesem Sinne

–Aracnafaria–

PS: Ich habe diesen Artikel am Tablet geschrieben, entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler.

Kommentare

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.