Neurologische Klinik – Tag 7

Hallo zusammen,

die Nacht war um 6:30 Uhr vorbei.

War spät eingeschlafen, weil ich noch was lesen wollte.

Naja, kaum saß ich im Bett wurde auch schon mein Arm geschnappt. Blutdruckmessen.

115 zu irgendwas. Aber alles okay.

– Ich merke mir die zweite Zahl nie, obwohl sie so wichtig ist. –

Naja, danach ging es duschen. Und rauchen.

Kaum war ich wieder oben. Gabs Frühstück.

Frühstück

Sieht das nicht wunderbar lecker aus?!

Naja.

Was gabs noch?

Achja!

Meine Entlassungspapiere! Yay. Ich darf nach Hause. Also, das Essen runtergeschlu…würgt, rauchen gegangen und Sachen gepackt.

Naja, die Ärztin kam dann nochmal, weil ich zur Visite ja schon weg sein wollte.

Ich erzählte ihr von dem Hautausschlag, zeigte ihr den auch, denn ich hatte ihn fotografiert.

Bin manchmal so schlau. Der Ausschlag war auf der Hand, falls ich das nicht erwähnte…

Naja, ich packte meine Sachen weiter ein, da kam auch schon Mama und holte mich ab.

Die Pille noch genmommen. Übrigens soll ich morgens und abends eine halbe nehmen.
Vertrage ich wahrscheinlich besser…naja, schauen wir mal.

Joah, das wars. Kurz nach 8 Uhr verließ ich das Krankenhaus.

Auch wenn es schön dort war und der Aufenthalt angenehm war. So schnell muss das nicht wieder sein.

Bis dahin.

–Aracnafaria–

Kommentare

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.