Mathe ist ein Arschloch

Hallo zusammen,

ich verstehe nicht, wie man Mathe mögen oder lieben kann. Vor allem, da Mathe einfach nur sinnlos ist und für mich total unlogisch. Wer kommt auf so einen Müll…?

Vor allem bei solchen Aufgaben:

„Formen Sie die Aufgaben so um, dass Sie eine Summe zu subtrahieren haben, berechnen Sie dann den Wert der Diffenrenz.“

281-324+105+244-116 =

Ihr glaubt nicht, wie lange ich dafür brauchte…und das dann auch nur mit Hilfe.

Oder
„Rechnen Sie schriftlich:

732826-78420-19238-154106-58866-42704 =

Ja, ihr werdet nun sicher sagen ‚Pff, ist doch einfach, man macht das so und dann so und dann ist man fertig, am Besten noch so:
281-324+105+244-116 > (-43)+105+244-116> (62)+244-116 > (306)-116 > +190

Jaha, eher weniger. Zumindest für mich. Ich hasse Mathe so und Mathe hasst mich, das wusste ich schon immer. Aber naja, was muss das muss.

Vor allem ist es das erste Mathebuch noch und ich bin am Verzweifeln, ich freue mich echt darauf, was noch so alles kommt…nicht.

Aber wie gut, dass ich Hilfe habe, sonst wäre ich längst versunken im Chaos der Zahlen.

Warum kann Mathe nicht einfach…einfach sein?
Verstehe das nicht.

–Aracnafaria–

Kommentar verfassen