Hinter Gittern – Der Frauenknast

Hallo zusammen,

der letzte Beitrag ist ja auch schon wieder ewig her…aber man hat halt nicht immer für alles Zeit.

Wir sind in letzter Zeit im Hinter Gittern-Fieber. Ich habe die Serie damals nicht wirklich geschaut, sondern eher selten und wenn, dann eher zufällig.
Wir haben aber nun begonnen die ganzen Staffeln zu schauen. Und ja, ich mag es.
Es macht Spaß die Serie zu schauen, auch wenn sie teilweise wirklich sinnlos ist. Über unsinnige Dialoge sollte man, mal ganz nebenbei, auch hinwegsehen.
Denn diese Art der Dialoge kommt irgendwie sehr häufig vor. Aber gut. Die Serie ist ja auch schon was älter.

Hinter Gittern – Der Frauenknast (kurz: HG oder auch HiGi) war eine deutsche Fernsehserie in Form einer Seifenoper, die den dramaturgisch-überzeichneten Alltag in einem Gefängnis für Frauen erzählte. Die Serie wurde vom 22. September 1997 bis zum 13. Februar 2007 beim Privatsender RTL ausgestrahlt.

Bekanntlich spielt Hinter Gittern in der fiktiven Justizvollzugsanstalt Reutlitz, welche sich in Berlin befindet. Und da wir uns ja in Berlin befinden, dachten wir uns, wir schauen einfach mal vorbei und schauen, was wir da so finden bzw. was noch übrig ist.
Eher spontan als geplant sind wir dann zum Gelände gelaufen. Nach dem wir den vermeintlich richtigen Eingang gefunden hatten, ging es auch schon los.
Eher zufällig haben wir die Kapelle entdeckt.

Kapelle
Hinter Gittern – Kapelle

Mussten dann aber wieder umdrehen, weil es dort nicht weiterging.
Danach standen wir auf dem großen Hof mit Blick auf das Verwaltungsgebäude.

Hinter Gittern - Hof
Hinter Gittern – Hof
Hinter Gittern - Verwaltung
Hinter Gittern – Verwaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gärtnerei haben wir leider nicht gefunden, wir wissen aber auch nicht genau wo sich diese befindet. Leider.

 

 

Momentan ist auf dem Gelände ein Flüchtlingsheim oder eine Notunterkunft, genau kann ich das nicht sagen.

Aber der Besuch war auf jeden Fall interessant. Vielleicht schauen wir noch einmal vorbei und suchen dann die Gärtnerei, sollte sie noch existieren.

 

–aracnafaria–

Kommentar verfassen